Was sind Mind Maps?


Auch wenn Mind Mapping vielleicht wie eine neue Idee oder nach einem neuen Konzept klingt, reicht der Ursprung doch Jahrhunderte zurück. Mind Maps sind eine grafische Methode, um das Denken zu vereinfachen und das Gedächtnis zu schulen. Bereits im 3. Jahrhundert visualisierte Porphyrios von Tyros auf diese Weise Konzepte des Aristoteles. Während der folgenden Jahrhunderte nutzten viele Philosophen und Denker das grafische Festhalten von Gedanken, Konzepten und von Wissen zu Zwecken der Analyse, des Lernens und des "im Gedächtnis Behaltens". In der Mitte des 20. Jahrhunderts wurde das Prinzip des Mind Mapping deutlich verfeinert und sowohl in Schulen als auch im Geschäftsbereich angewendet. Einem bekannten, britischen Psychologen, Tony Buzan, wird zugeschrieben, die Idee des Mind Mapping während der 1960er Jahre in den Businessbereich eingeführt zu haben, um das kreative Denken zu verbessern.

mind maps

Die Verwendung von Piktogrammen hat sich über die Jahrhunderte in vielen kreativen Bereichen als sehr hilfreich erwiesen, speziell beim Lernen und beim Brainstorming. Die grafischen Darstellungen unterstützen die Speicherkapazität durch den Einsatz der rechten Gehirnhälfte sowie visuelles Denken und offene Problemlösungen. Pädagogen, Psychologen, Ingenieure, Schriftsteller, Business-Manager und andere haben schon von der Freiheit und der Bandbreite profitiert, die Mindmaps ermöglichen.

Warum Mind Maps verwenden?

Sind Mind Maps eine grafische Beschreibung und ein visuelles Layout von Ideen, Gedanken und Worten, die alle im Zusammenhang mit einem zentralen Stichwort stehen. Sie bilden eine Basis für kreative Problemlösungen und Brainstorming – nützlich für Einzelpersonen und Gruppen. Die Freiheit und Kreativität des Mind Mapping gegenüber anderen Methoden, die Gedanken oder Ideen "sezieren", ermöglicht schnellere Problemlösungen und ein breiteres Spektrum von kreativen Gedanken. Die Kombination von Wörtern und visuellen Elementen (Linien, Farben Symbole) sowie das grafische Festhalten – wo immer möglich – hilft der kreativen rechten Hirnhälfte beim Denken und Behalten.

This post is also available in: Dänisch, Englisch

Related Links:  •  Mind Mapping Software •  Mind Map Software•  Mind mapping•  Mind mapping•  Mind Mapping Free•  Mind Mapping program•  Mindmapping examples•  Mind mapping software•  MatchWare Shared Workspace•  Mind Mapping Review

back to top